Wie kann ich “7 Wochen Gebet für das Land” durchhalten?

Tja, in etwas weniger als 5 Stunden geht die “Fastenzeit” los. Das erste Thema startet (“Gebet für die Einheit”) – Punkt 00:00 Uhr geht es auch hier am Blog mit einem Beitrag zu dem Thema los.

header_fb Kopie

Aber vielleicht fragst du dich jetzt noch: “Wie kann ich das ganze eigentlich angehen?” Denn es geht ja nicht nur darum, es sich einfach nur “fest vorzunehmen”. Bekanntlich ist ja auch der Weg zur Hölle mit guten Vorsätzen gepflastert … ähm, also ihr wisst was ich meine, oder?

Für mich persönlich ist es immer wichtig, konkrete Schritte zu setzen um “dran” zu bleiben. Vielleicht hast du als konkreten Schritt diesen Blog abonniert oder bei der “Facebook-Veranstaltung” HIER auf “Nehme teil” geklickt. Das kann schon ein erster solcher Schritt sein. Aber es ist echt hilfreich, wenn man sich nun ein konkretes “Ritual” überlegt, um regelmäßig zu beten. Eine Kerze anzünden, den Spaziergang mit dem Hund zum “Gebetsspaziergang” umfunktionieren oder das morgendliche Zähneputzen mit Gott verbringen (da empfiehlt sich dann ein dezenter Gebetshinweis am Spiegel!).

Auch eine “Gebetsecke“, auch genannt Herrgottswinkel, Prayer Corner oder Boiler Room (falls man einen eigenen Raum dafür hat) ist sehr hilfreich.

Ein weiterer Tipp ist: “Such dir Mitstreiter” – gemeinsam beten ist anfangs oft ungewohnt aber unglaublich lohnend. Dabei geht es nicht darum, den anderen durch möglichst fromme und hochtrabende Worte zu beeindrucken – denn egal wie eloquent formuliert unser Gebet ist, vor Gott zählt das alles nicht! Gott sieht “das Herz an”, und darauf kommt es an. Mitstreiter findest du in deiner Kirchengemeinde (egal ob Freikirche, evangelisch oder katholisch), in örtlichen Gebetsgruppen (in Österreich zum Beispiel Loretto), im Freundeskreis oder auch – ja, auch das geht – im Internet.

Nimm dir für die Zeit vor, in irgend einer Form Gebetstreffen zu besuchen. Erkundige dich bei deiner Kirchengemeinde oder such mal im Internet – du findest sicher eine Möglichkeit zum gemeinsamen Gebet. Mach das für dich fest, um hier fixe “Gebets-Zeiten” in den kommenden sieben Wochen zu haben.

Last but not least kannst du auch einfach regelmäßig hier auf dem Blog vorbei schauen – ich verspreche NICHT,  dass ich jeden Tag einen Impuls teilen kann. Aber immer wieder mal gibt es hier ein Bibelwort, einen Bildimpuls, einen Erlebnisbericht oder ähnliches, wodurch du vielleicht inspiriert oder angesprochen wirst. Auf jeden Fall aber wieder daran erinnert, zu beten.

Noch ein Wort zum Schluss: Es geht hier NICHT um einen “Wettbewerb“, es zählt nicht, wer länger durchhält, intensiver betet oder insgesamt mehr Minuten mit gefalteten Händen verbracht hat. Diese Fastenzeit soll eine Zeit für dich und Gott sein, wo wir nicht durch Druck oder Schuldgefühle Gott im Gebet suchen, sondern weil wir uns echt danach sehnen, dass er uns begegnet, dass wir ihn erleben und erkennen, wie er wirkt. Auch ganz konkret, in den Anliegen die wir vor ihn bringen!

Ich freu mich drauf
Euer Theolunke!

Advertisements
This entry was posted in Gebet für das Land. Bookmark the permalink.

2 Responses to Wie kann ich “7 Wochen Gebet für das Land” durchhalten?

  1. Pingback: 7 Wochen Gebet für das Land | Der Theolunke

  2. … danke dir …
    ich finde das sehr ansprechend und sympathisch was du hier schreibst.
    Ja, so ist es das Gebet kann viele Ausdrucks-Formen haben und auch dabei kann
    mensch kreativ sein … also ich liebe den *Gebetsspaziergang” – wir, meine Hundefreunde und ich machen ihn täglich … mit der rechten Geisteshaltung kann alles was ich mache zum Gebet werden … und ich liebe das.
    Grüße und ganz viel Segen!
    M.M.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s