Ist es wahr? – Mir WUASCHT!!! (Tirolerisch für: “Egal”)

Wo ist sie nur hin, die gute, alte Zeit – als Menschen noch bewegt wurden durch die Frage, “zu wissen was die Welt im Innersten zusammenhält!”
Als die Suche nach Wahrheit noch das höchste Ziel der Menschheit war und das entscheidende Kriterium für Philosophien, Weltanschauungen und Religionen einzig und allein war: “Ist es wahr!”

Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia

Die Zeit, in der darüber diskutiert wurde, ob die Existenz Gottes wahr sein könnte, ob das Christentum “recht” hat, oder doch eine andere Religion. Oder der Atheismus. Die Zeit der kämpferischen Apologetik (vom griechischen apologia, die Verteidigung oder Rechtfertigung einer Weltanschauung), in der im philosophischen Diskurs auf Argumente für oder wider dem Glauben eingegangen wurde?

Im Gespräch mit meinen Mitmenschen begegnet mir heutzutage vielmehr eine andere grundlegende Frage, ein anderer “Wert” ist an die Stelle der Wahrheitsfrage getreten. Und zwar: “Ist es nützlich?” oder auch “Fühlt es sich gut an?” Die Frage nach der Wahrheit rückt in den Hintergrund – und doch kann sie sich selbst die so genannte “Postmoderne” nicht ganz tot bekommen. Die Sehnsucht nach etwas, das “Wahrheit” ist, nach einer Realität, die wirklich “real” ist, ist auch nach dem Zeitalter von Filmen wie “Matrix” (ihr erinnert euch? Die rote Pille oder die Blaue?”) noch da.

Deswegen lese ich gerade das Buch “Warum ich kein Christ bin” von Kurt Flasch. Einer, der der Meinung ist, dass das Christentum und die Bibel und so GRUNDSÄTZLICH nicht wahr sein können. Ich bin da durchaus anderer Meinung. Freu mich aber auf die Auseinandersetzung mit seinen Thesen.

Wie geht es dir mit der Frage nach der Wahrheit? Ist diese Frage für deine Weltanschauung, für deine “Ideologie” irrelevant? Oder ist es zu mühsam, sie zu stellen? Ich meine, manche Menschen glauben einfach “gern” daran, dass das Universum nichts besseres zu tun hat, als einem gerade einen Parkplatz zu organisieren. Aber wenn man mal eine Sekunde darüber nachdenkt, könnte man sich die Frage stellen: “Kann das wirklich WAHR sein?” Die Antwort ist all zu oft: “Wuascht – und da ist ja auch mein Parkplatz!” …

Advertisements
This entry was posted in Aus dem Leben gegriffen .... Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s