WIE heilt Gott heute?

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel geschrieben mit der Frage, ob Gott heute noch auf übernatürliche Art und Weise heilt (findest du HIER)! Aber jetzt mal kurz Pause – vielleicht fragst du dich, ob Gott heute ÜBERHAUPT noch heilt! Und da ist die Antwort klar und deutlich: “JA – auf jeden Fall, jeden Tag in hunderttausenden Fällen“!

Jesus hat uns Christen ja hinausgesendet, um “zu predigen das Reich Gottes und Kranke zu heilen” (in Lukas 9,2 – gut, das galt erstmal den 12 Jüngern, aber der Auftrag gilt auch heute noch). Wie können wir nun diesen Auftrag erfüllen? Zuallererst mal – indem wir für Kranke beten. Eh klar, aber mal ganz ehrlich: Hast du schon mal für einen Kranken gebetet, und er wurde NICHT geheilt? Eben – ich auch. Und was sollen wir dann tun? Schulter zucken und weiter? NEIN – sondern zum Beispiel schauen, was er für pflegende Maßnahmen braucht. Seine Krankheit versorgen! Sich um medizinische Hilfe kümmern – wisst ihr, dass das genauso biblisch ist? Als Jesus die Geschichte vom “barmherzigen Samariter” erzählt, WAS macht der Samariter da mit dem Verwundeten? Er “verband die Wunden”, “goss Öl und Wein darauf” und brachte ihn in eine Herberge, wo er gesund gepflegt wurde. Und Jesus fand das ganz toll, er LOBTE den Samariter dafür!

Quelle: Pixelio.de

Quelle: Pixelio.de

Christen zu allen Zeiten haben den Auftrag, Kranke zu heilen, immer auch ganz praktisch verstanden: Krankenhäuser bauen, Hospizpflege anzubieten, Menschen Medizin zu bringen, usw. Und was noch – natürlich BETEN sie auch für die Kranken. Und erleben, wie Gott eben auch manchmal übernatürlich heilt! Aber eben nicht nur – sondern auch durch Ärzte, Krankenschwestern, Apotheker, Pharmaunternehmen (ja, sogar durch die), Biochemiker, Chirurgen, zahntechnische AssistentInnen, etc.

Was hat das ganz konkret mit dir zu tun? Nun, du bist herzlich eingeladen, AUCH Teil dieses Auftrags zu sein. Indem du zum Beispiel für Kranke betest. Ganz konkret! Oder indem du Geld für Ärzte ohne Grenzen spendest. Auch das ist konkret. Oder indem du das Projekt “Movember” unterstützt – das ist ein großes Fundraising-Projekt um Geld zu sammeln für die Krebsforschung (speziell Hoden- und Prostatakrebs)! Warum das ausgerechnet “Männerkrebs” betrifft, was das mit Oberlippenbärten zu tun hat und wie du MIR ganz persönlich dabei eine große Freude machen kannst, liest du HIER (<– du kommst hier zu meinem Artikel “Beim Barte des Theolunken”)!

Advertisements
This entry was posted in Aus dem Leben gegriffen ... and tagged , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to WIE heilt Gott heute?

  1. Ich glaube nicht das Pharmazeutische Konzerne interesse an gesunden Menschen haben- villeicht hilft ein medikament die symptome der einen Krankheit zu unterdrücken- dafür brauchst 3 andere (bei an Krebsmedikament vermutlich 10 andere medis) um die nebenwirkungen zu bekämpfen. Lies dir mal den Beipackzettel von einem x – beliebigen Medi durch- erschreckend

    • Theolunke says:

      Ich kann dieser allgemeinen Aussage nicht zustimmen. Die Pharmaindustrie “als Gesamtes”, gut die eignet sich sehr gut als Feindbild. Aber das finde ich einfach zu “plakativ”, hier die Guten, da die Bösen. Und das sehe ich so nicht, in der Welt! Ohne pharmazeutische Forschung (die zu einem guten Teil von der Pharmaindustrie getragen wird) gäbe es keine Krebsmedikamente, keine Behandlungsmethoden gegen Aids, wir hätten alle noch Polio, Tetanus, Pocken, etc, und vieles andere mehr! Dass viele METHODEN der Pharmaindustrie fragwürdig sind, gut, das ist unbestritten! Aber alle Pharmazeuten und Forscher in diesem Bereich zu verurteilen, das tut der Sache – finde ich – unrecht!

  2. Ich denke es geht bei der pharmaindustrie eher um ein System Gewinnorientierter Großkonzerne- ich zweifle nich daran das viele wissenschaftler und forscher ernsthaft nach heilmittel für all diese krankheiten suchen- eine frage die ich mir aus aktuellen anlass eher stelle warum erkranken in den letzten jahren so viele menschen an krebs? früher war das viel seltener – ich denke es fängt schon damit an das durch den impfwahn schon das imunsystem von babys zerstört wird- jeder gesunde mensch entwickelt im laufe seines lebens x mal krebszellen aber ein gesunder körper und ein gesundes immunsystem zerstörrt diese ohne das wir viel davon merken, aber in den letzten 15 – 20 jahren funktioniert das ganze nicht mehr so richtig. Es beschäftigt mich schon einige Zeit warum wir Christen unser Heil in einem kranken System suchen wo doch Christus beeits jede Krankheit besiegt hat- es wird Zeit das wir anfangen in dieser Wahrheit zu Leben

  3. Pingback: Witz: Näher bei Gott? | Der Theolunke

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s