Kreative Umgehung des Gebotes “Du sollst nicht lügen”

Jaja, die 10 Gebote … Menschen sind ja sehr gut darin, kreative Lösungen zu schaffen, um die Gebote doch irgendwie zu umgehen!

Quelle: Wikimedia

So wie der Pfarrer, der ins benachbarte Ausland fährt. Dort ist Kaffee sehr billig – aber mit hohen Ausfuhrzöllen belegt. Er kauft 2 Packungen Kaffee. Als er an die Grenze kommt, überlegt er, wie er rüber kommt OHNE die Zölle bezahlen zu müssen. Aber eben auch ohne zu lügen. Kurzerhand klemmt er sich den Kaffee unter die Achseln und geht auf das Grenzhäuschen zu. Der Zöllner fragt: “Haben Sie was zu verzollen?” Der Pfarrer lächelt milde und antwortet: “Mein Sohn, ich habe 2 Packungen Kaffee gekauft – diese dann aber unter den Armen verteilt …

Wo hört die Wahrheit auf und wo fängt die Lüge an?
Was ist mit “Ehrlichkeit”?

Weitere Witze zum Lachen und Nachdenken findet ihr HIER!

Advertisements
This entry was posted in Pfarrerwitze and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s